Welche Arten von Pilates werden angeboten?

Den Anfängen des Pilates, wo man lediglich mit einer Matte die Basics Workouts durchführt, ist man mittlerweile längst entwachsen. Heutzutage kommt im modernen, professionellen Personal Training für Einsteiger bis zum Leistungssportler ein breites Spektrum von speziellen Pilates Multitrainingsgeräten sowie jede Menge kleiner Trainingszusatzgeräte zum Einsatz, die unabhängig benutzt oder in MIX-Programmen integriert werden.

Grundsätzlich wird zwischen Matten- und Gerätetraining unterschieden.

Mattentraining: Pilates entwickelte als ein Fundament seiner Methode das Mattentraining. Der Hauptschwerpunkt liegt auf einer Vielzahl an sanften, aber sehr effizienten Übungen, die ohne Hilfsmittel am Boden ausgeführt werden. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad können die Übungen durch den Einsatz von Kleingeräten (z.B. Ball, Rolle,..) variiert und intensiviert werden.

Gerätetraining: durch die verschiedenen Pilates Trainingsgeräte ergeben sich zusätzlich zum Mattentraining eine Vielzahl weiterer Bewegungsmöglichkeiten. Dadurch das Bewegungen mit großer Reichweite durchgeführt werden, wird eine zusätzliche Anforderung an die Beweglichkeit gestellt. Durch das Arbeiten gegen (Feder-)Widerstand, der individuell eingestellt werden kann, wird die Muskulatur intensiv angesprochen und ermöglicht somit das gezielte Training aller Muskel-gruppen von Arm, Schulter und Oberkörper, Bein und Hüfte und Körpermitte. Es bringt Abwechslung in das Training, erleichtert großartige Dehnungen und führt zu mehr Ausgeglichenheit, Harmonie und Balance – bringt Freude und macht einfach Spaß!

An dieser Stelle konzentriere ich mich auf die 5 wichtigsten Pilates Geräteklassen, welche Ihnen beim Personal Training allesamt zur Verfügung stehen.

Allegro Reformer

Auf dem Allegro Reformer werden durch Seilzüge, bewegliche Sitz- und Liegeflächen fließende Bewegungen ausgeführt. Hier wird der eigene Körperwiderstand in Verbindung mit unterschiedlichen Federsystemen für eine Vielzahl von fliessenden Übungen genutzt. Eine sehr effektive, gelenkschonende Methode, um sanft dosierte Kraft aufzubauen und Blockaden zu lösen. Schwerpunkt liegt auf den oberen und unteren Extremitäten (Arme und Beine) mit einem stabilen Rumpf.

Trapez/Cadillac

ideal für den Einsatz im individuellen Personaltraining und/oder bei Rehabilitationsmassnahmen. Ermöglicht mehr als 200 zusätzliche Pilates Übungen und mehrdimensionales Training. Für jedes Fitnesslevel geeignet und exklusiv im Bereich des Personaltrainings.

Barrel

Die Familie der Barrel Geräte bietet enorme Vorteile speziell für die Entspannung und Streckung der Rückenmuskulatur. Damit das ideale Gerät für alle Menschen, welche täglich mehrere Stunden in gebeugter (Büro)Haltung sitzen. In meinem Training kommen der sogenannte Ladder und Step Barrel zum Einsatz.

Chair

Wie der Reformer ist auch der Chair ein von Joseph Pilates erfundendes Übungsgerät. Der Pilates Chair besteht aus zwei Pedalen, die unabhängig von einander gegen den Widerstand von Sprungfedern Richtung Boden gedrückt werden können. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich vom Teilnehmer selbst bestimmen. Deshalb ist der Chair für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Mit zusätzlichen Seilzügen können sowohl die Muskeln der oberen und unteren Extremitäten als auch die Rumpfmuskulatur gestärkt werden.

Pilates Kleingeräte

Pilates Rolle, Box, Circle Ring, Half Moon Handliche Hilfsmittel, die das Training abwechslungsreich und interessant gestalten und jedes für sich Möglichkeiten eröffnet, spezifische Dehnungs- und Kräftigungsansätze zu verfolgen. Sollten in keinem Personal Training fehlen!

Meine Methode fördert den Körper ganzheitlich. Sie korrigiert Fehlhaltungen, aktiviert die körperliche Leistungsfähigkeit, stärkt die Konzentrationsfähigkeit und steigert die Lebensqualität.